Das Event in Gummersbach!

Jedes Jahr am Reformationstag (31. Oktober).

Bei City of Light geht es um Jesus.

Jesus sagt: "Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben." (Die Bibel Johannes 8, 12)

Weil viele Gummersbacher gute Erfahrungen mit Jesus gemacht haben, gibt es Grund zu feiern:
Das gemeinsame Fest "City of Light" - seit 11 Jahren in der Innenstadt Gummersbach; immer am Reformationstag.


City of Light 2016 bot vier Aspekte:
1. Das 24-Stunden-Gebet.
2. City-Prayer-Walks.
3. Stände in der Fußgängerzone.
4. Das zentrale Treffen auf dem Lindenplatz.

Ab 12:00 Uhr:
11 Stände von verschiedenen Gemeinden und Gruppen in der Fußgängerzone (u.a. CVJM, Herzwerk, Kunterbuntes Kinderzelt, Ev. Kirche, Ten Sing, Freie Ev. Gemeinde Gummersbach, "Suchet der Stadt Bestes" im Netzwerk oberbergischer Christen, Kirche für Oberberg, Ev.-Freikl.-Gemeinde Vollmerhausen, Zion Gemeinde, die Gideons, Motorradclub)

Ab 19:00 Uhr
Die zentrale Veranstaltung auf dem Lindenplatz: Musik und Impulse.

Am Wochenende vor dem 31. Oktober findet im "Cafe und Buch", Kaiser-Str. 55, eine 24-Stunden-Gebetskette statt (Freitag, 19:30 Uhr bis Samstag, 19:30 Uhr).
Begonnen wird die Gebetskette mit den City-Prayer-Walks (ab 20:00 Uhr).

City of Light steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Frank Helmenstein.

City of Light wird unterstützt von der Ev. Allianz Gummersbach.

Presseartikel (Lokalanzeiger Gummersbach vom 19. September 2016)


Aktuelle Informationen:
Frank Oeljeklaus (Koordinator) ,
frank.oeljeklaus@christen-in-oberberg.de
Mobil 0176- 54 73 00 19

City of Light ist ein Projekt des "Netzwerks oberbergischer Christen" - mehr unter:

www.Christen-in-Oberberg.de